Richtungsweisend - PLATO Rechtsanwälte Fachanwälte in Göppingen und Kirchheim unter Teck

PLATO Rechtsanwälte – Fachanwälte
in Kirchheim unter Teck und Göppingen

PLATO Rechtsanwälte ist eine spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei mit Büros in Kirchheim unter Teck und in Göppingen mit klarem Fokus: von unseren 9 Rechtsanwälten sind 8 Fachanwälte, z.B. für Arbeitsrecht, Familienrecht, Mietrecht, Sozialrecht, Verkehrsrecht und Wohnungseigentumsrecht. Wir bieten unseren Mandanten seit über 20 Jahren exzellenten Service, richtungsweisende juristische Beratung und zielgerichtete Vertretung bei außergerichtlichen Verhandlungen und in gerichtlichen Verfahren. Wir arbeiten mit Leidenschaft und großem Einsatz, effizient und mit höchstem Qualitätsanspruch – für Unternehmen, Unternehmer und Privatpersonen – regional in Göppingen, Kirchheim und Umgebung sowie bundesweit bei allen Arbeitsgerichten, Zivil- und Strafgerichten. Einen ersten Eindruck von unserer Kanzlei, jedem Rechtsanwalt und Fachanwalt und unseren Fachgebieten, erhalten Sie auf dieser Website.

Jetzt Termin vereinbaren!

Wir verfolgen einen hohen Anspruch: Ihnen eine gute und unkomplizierte Erreichbarkeit unserer Kanzlei zu bieten. Daher können Sie uns nicht nur per Telefon und E-Mail kontaktieren, sondern Ihren Termin bei uns per WhatsApp-Chat über Ihr Smartphone vereinbaren. Klicken Sie dazu einfach auf das entsprechende Logo:

ADAC Mitglied?

Herr Rechtsanwalt Florian Rieleder, Fachanwalt für Verkehrsrecht und ADAC-Vertragsanwalt für Kirchheim unter Teck, unterstützt Sie gerne bei Ihrem rechtlichen Anliegen. Aber auch Nicht-Mitglieder können sich in unserer Kanzlei in Kirchheim oder Göppingen von Rechtsanwalt Rieleder kompetent beraten und anwaltlich vertreten lassen. Häufig angefragte Themen sind z.B. die Unfallregulierung (Haftpflicht- oder Kaskoschaden), Geschwindigkeitsüberschreitung, Alkohol/ Drogen im Straßenverkehr, Rotlichtverstoß, Abstandsunterschreitung, Entzug der Fahrerlaubnis, Sachmängelhaftung beim Kauf/ Verkauf eines KFZ u.a..

ADAC Vertragsanwalt in Kirchheim unter Teck: Florian Rieleder - Fachanwalt für Verkehrsrecht

Die Fachgebiete unserer Rechtsanwälte

Unsere Rechtsanwälte sind hoch spezialisierte Fachanwälte und decken ein breites Spektrum an Rechtsgebieten ab. Ein besonderer Fokus unserer Experten in Göppingen und in Kirchheim liegt auf den Spezialisierungen als Fachanwalt bzw. Fachanwältin für

  • Arbeitsrecht (z.B. Kündigung/ Kündigungsschutzklage)

  • Familienrecht (z.B. Scheidung, Unterhalt, Sorgerecht)

  • Mietrecht (z.B. Kündigung/ Räumungsklage, Mieterhöhung)

  • Sozialrecht (z.B. Leistungen von Jobcenter)

  • Strafrecht (z.B. Strafverteidigung gegen Strafbefehle, Anklage)

  • Verkehrsrecht (z.B. Unfallregulierung, Entzug der Fahrerlaubnis)

Aber auch außerhalb dieser Fachgebiete sind unsere Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte durch ihre langjährige Berufserfahrung kompetente Ansprechpartner.

Kundenmeinungen

Unser hoher Qualitätsanspruch spiegelt sich in der Zufriedenheit unserer Mandanten nieder. Nebenstehend finden Sie eine Auswahl von Bewertungen unserer Kanzlei bei diversen Bewertungsportalen. Jedes Feedback und jede Anregung hilft uns dabei, zukünftig eine noch größere Kundenzufriedenheit zu erreichen. Daher sind wir dankbar für jede sachliche Kritik. Leider bieten das Internet jedoch auch solchen Leuten eine Möglichkeit zur Bewertung unserer Kanzlei, die nie Mandanten unserer Kanzlei waren oder die im Schutz der Anonymität des Internets unberechtigte Schmähkritik üben wollen. Daher kann kein Bewertungsportal die echte persönliche Erfahrung ersetzen. Wir würden uns freuen, wenn wir auch Sie mit unserer Leistung überzeugen können, so dass Sie uns ebenfalls eine gute Bewertung geben können.
.


..

Bewertungen von PLATO Rechtsanwälte in Kirchheim Teck und Göppingen auf www.anwalt.de

Schneller Termin bei Kündigungen

Kündigung erhalten? Jetzt einen Fachanwalt kontaktieren - PLATO Rechtsanwälte

Sie haben eine Kündigung erhalten?

Dann gibt es jetzt einige wichtige Dinge, die Sie als Arbeitnehmer oder Mieter unbedingt wissen und beachten sollten! Daher erhalten Sie bei einem unserer Fachanwälte für Arbeitsrecht oder unserem Fachanwalt für Mietrecht in Göppingen oder in Kirchheim uter Teck ohne große Wartezeit einen Termin – in der Regel binnen 2-3 Werktagen.

Insbesondere bei einer Kündigung des Arbeitsverhältnisses durch den Arbeitgeber heißt es schnell sein und keine Zeit verlieren: denn eine Kündigungsschutzklage kann nur innerhalb von 3 Wochen nach Erhalt der Kündigung beim Arbeitsgericht erhoben werden. Wird diese Frist versäumt, gibt es in aller Regel keine Möglichkeit mehr, sich gegen die Kündigung zu wehren oder eine Abfindung auszuhandeln. Zudem kann unter gewissen Voraussetzungen eine Kündigung nach § 174 BGB zurückgewiesen werden, wenn der Erklärende keine Vollmacht im Orginal beigefügt hat. Dies muss innerhalb von maximal einer Woche geschehen. Zögern Sie also nicht und vereinbaren Sie einen Termin bei unserem Fachanwalt für Arbeitsrecht oder Fachanwältin für Arbeitsrecht in Göppingen oder in Kirchheim unter Teck.

Aber auch bei einer Kündigung des Mietverhältnisses durch den Vermieter sollte man sich umgehend bei unserem Fachanwalt für Mietrecht in Kirchheim unter Teck oder in Göppingen beraten lassen. Denn hier gilt es durch das richtige taktische Vorgehen unerwünschte negative Folgen, wie z.B. die vorzeitige Erhebung einer Räumungsklage beim Amtsgericht Kirchheim unter Teck, Amtsgericht Göppingen, Amtsgericht Geislingen, Amtsgericht Nürtingen oder Amtsgericht Esslingen abzuwenden. Zudem kann eine wegen Mietrückstands erklärte Kündigung unter bestimmten Voraussetzungen geheilt und dadurch rechtsunwirksam werden. Da der Gesetzgeber hierfür Fristen vorsieht, muss zeitnah gehandelt werden.

Einige unserer Gerichtsverfahren

Kündigungsschutzklage

Der Arbeitnehmer wurde von seinem Arbeitgeber außerordentlich fristlos gekündigt, nachdem festgestellt wurde, dass die vom Arbeitnehmer für die Gehaltsabrechnung aufgezeichneten Arbeitszeiten nicht mit den tatsächlich geleisteten Arbeitszeiten übereinstimmen.
(Arbeitsgericht Stuttgart)

Kündigungsschutzklage

Der Arbeitgeber hat das Arbeitsverhältnis ordentlich gekündigt, da er den Arbeitsplatz des Arbeitnehmers abbaut und die anfallenden Arbeiten auf andere Arbeitnehmer übertragen hat. Der Arbeitnehmer wendet eine falsche Sozialauswahl ein. Zudem seien die anderen Arbeitnehmer zeitlich und fachlich nicht in der Lage, die weiteren Arbeiten zu übernehmen.
(Arbeitsgericht Stuttgart)

Räumungsklage über Gewerberäume

Der Vermieter hat das Mietverhältnis außerordentlich fristlos gekündigt, da der Mieter mit der Zahlung von zwei Monatsmieten im Rückstand ist. Der Mieter behauptet keine Miete zahlen zu müssen, da der Vermieter die Mietzahlungen mit der Kaution verrechnen kann.
(Landgericht Ulm)

Räumungsklage wegen Eigenbedarf

Der Vermieter hat die Mietwohnung gekündigt, da er die Wohnung für eine Pflegekraft nutzen möchte. Der Mieter wendet ein, dass der Eigenbedaf nur vorgetäuscht ist. Zudem gibt es in dem Haus eine weitere leerstehende Wohnung, welche hierfür benutzt werden könnte.
(Amtsgericht Kirchheim unter Teck)

Klage auf Gehalt und Urlaubsabgeltung

Der Arbeitnehmer verklagte den Arbeitgeber auf Zahlung seines Gehalts und Urlaubsabgeltung. Der Arbeitgeber hat nur einen Teil des Gehalts ausbezahlt, weil er die krankheitsbedingte Fehlzeit des Arbeitnehmers nicht vergüten möchten, sondern diesen mit Urlaub verrechnet. Das ärztliche Attest wird in Zweifel gezogen.
(Arbeitsgericht Stuttgart)